Bitte beachte das Urheberrecht!
Please respect copyright!
S´il vous plaît respecter le droit d´auteur!
Si prega di rispettare il copyright!
Respeta la propiedad intelectual!
Respeite os direitos autorais!
Kunnioita tekijänoikeuksia!
Моля, спазвайте авторските права
Παρακαλείστε να σέβονται τα πνευματικά δικαιώματα
请尊重版权
logo

Das Lido

Ein Kino im Dornröschenschlaf

Vor kurzem habe ich einen Zeitungsbericht über das alte Kino in Senden gelesen. Seine beste Zeit hatte das „Lido“ sicher in den 1950er Jahren. Damals war alles neu, die File waren ausverkauft. Aber die besten Jahre sind schon lange vorbei. Heute stehen die Vorführapparate still. Demnächst kommen Baumaschinen. Das Gebäude wird vollkommen umgestaltet und in Zukunft anders verwendet. Ich habe den neuen Eigentümer, Herrn Denis Hadzalic kontaktiert und sofort offene Ohren für eine Fotoserie bekommen.

Also einen Nachmittag ab ins Kino - ohne Filme aber mit Kameras. Es hatte etwas mystisches, so ganz alleine in allen Räumen zu wandeln. Nur mit dem wenigen Licht der paar Glühlampen. Zum Schluss waren meine Finger steif vor Kälte. Es wurden aber einige wirklich imposante Bilder. Mit einer zpeziellen Aufnahmetechnik habe ich mich an die extremen Lichtverhältnisse angepasst. Ich wollte bewusst kein weiteres künstliches Licht verwenden, deshalb waren Belichtungszeiten bis 50 Sekunden ganz normal.

Wenn alles klappt, dann werden demnächst noch weitere Bilder kommen. Interessante Plätze im "Lido" gibt es noch genug.

2 thoughts on “Das Lido”

  1. Da blutet einem das Herz.
    durch den Umbau werden viele unwiederbringliche Schätze vernichtet.
    Wo bleibt da der Denkmalschutz?
    Schön, dass Du wenigstens ein paar Impressionen mit Deinem Einatz gerettet hast!

    Grüße aus Röfingen (Burgau)
    Josef

  2. Habe über meinen Bruder den link bekommen. In den 70iger und Anfang 80iger Jahre war das unser Kino. Wenn ich die Bilder so sehe, die Zweierbänke…werden Erinnerungen wach. Und….das Eis, extra nochmal Licht an…Du wartest nach Werbung auf den Film…und die kommen mit dem Konfekteis…. Schade, wirklich Schade! Mit Wehmut und Vielen Dank für die Erinnerungen….und Grüßen aus dem Allgäu

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.