Bitte beachte das Urheberrecht!
Please respect copyright!
S´il vous plaît respecter le droit d´auteur!
Si prega di rispettare il copyright!
Respeta la propiedad intelectual!
Respeite os direitos autorais!
Kunnioita tekijänoikeuksia!
Моля, спазвайте авторските права
Παρακαλείστε να σέβονται τα πνευματικά δικαιώματα
请尊重版权
logo

Rio Tinto

Eine ungewöhnliche Landschaft in Andalusien

In Andalusien entspringt im Norden der Provinz Huelva, ein Fluss, der auf seiner gesamten Länge nicht blau ist, sondern eine tifrote Farbe hat. Der Río Tinto ist wirklich blutrot bis rostig rot. Bei einem fantasievollen Blick auf diesen Fluss könnte man den Eindruck gewinnen, dass sich da eine Ader des fremden Planeten befindet. Im Falle des Río Tintos ist die Verwitterung von sulfidischen Schwermetallmineralien für roten Farbe des Wassers verantwortlich. Es gibt entlang des Flusses viele Minen. Neben Kupfer und Eisen wird mittlerweile auch nach den profitableren Silber- und Golderzen gegraben. Diese Minen zählen zu den ältesten aktiven Minen überhaupt.

Aber nicht die Minen waren es, die mich angezogen haben. Die Flusslandschaft mit ihren außerirdisch anmutenden Ufern- und Steinformationen bieten eine Location wie man sie sonst nirgends auf der Welt finden kann.

Inspiriert vom Bild "Rhein II" von Andreas Gursky habe ich das folgende Panorama, bestehend aus fünf Einzelbildern, fotografiert.

Inszenierungen

Selbstverständlich entstanden darüber hinaus auch noch ganz außergewöhnliche Aufnahmen mit Roswitha. Einmal als "Ophelia" und dann als "Gestrandete" an einem marsähnlich anmutenden Flussufer.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.