Bitte beachte das Urheberrecht!
Please respect copyright!
S´il vous plaît respecter le droit d´auteur!
Si prega di rispettare il copyright!
Respeta la propiedad intelectual!
Respeite os direitos autorais!
Kunnioita tekijänoikeuksia!
Моля, спазвайте авторските права
Παρακαλείστε να σέβονται τα πνευματικά δικαιώματα
请尊重版权
logo

to be touched

Nach der ersten Bildgeschichte lay so vulnerable mit Sophie, die ihrer Phantasie nachgibt, folgt dieses Monat die Nächste. Wieder ist Sophie die Hauptrolle, mit einem anderen männlichen Modell und an einer neuen Location.

Das ist die zweite Geschichte: to be touched

Sophie kommt in ein leeres Zimmer, nur eine Decke liegt auf dem Boden. Stühle stehen rihum, so als würde es Beobachter geben. Sie legt sich bekleidet hin und schläft ein.

Der Mann kommt und schaut Sophie zuerst einmal aus allen möglichen Perspektiven an. Er berührt sie und erkundet diesen neuen noch fremden Körper.

Dann beginnt er sich selbst und Sophie gleichzeitig auszuziehen. Er nimmt dabei die Hände von Sophie und tut so als ob sie ihm ein Kleidungsstück ausziehen würde. Er will, dass sie ihn berührt. Dann zieht er wieder ein Stück von ihr aus und berührt sie. Dieses Wechselspiel geht weiter bis beide nackt sind. Dann nimmt er immer wieder Arme und Beine von Sophie und legt sie auf Teile seines Körpers. Danach berührt er wieder Sophies Körper – immer in diesem Wechselspiel. Dabei nehmen die Beiden immer wieder verschiedene Positionen ein – liegen, sitzen, hocken usw.

Schließlich zieht er Sophie an, aber völlig falsch – mit verdrehten Knöpfen, ungleichen Ärmeln und anderes. Das Anziehen ist ihm nicht wichtig, er will aber Sophie nicht nackt liegen lassen. Er zieht sich selbst an und geht.

Sophie erwacht, betrachtet sich und ihre verwirrte Kleidung. Sie richtet sich zurecht und geht auch.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.