Bitte beachte das Urheberrecht!
Please respect copyright!
S´il vous plaît respecter le droit d´auteur!
Si prega di rispettare il copyright!
Respeta la propiedad intelectual!
Respeite os direitos autorais!
Kunnioita tekijänoikeuksia!
Моля, спазвайте авторските права
Παρακαλείστε να σέβονται τα πνευματικά δικαιώματα
请尊重版权
logo

Was macht ein Bild zum Kunstwerk

Kreatives Handwerk oder Kunst?

Damit ein Bild als Kunstwerk anerkannt werden kann, ist sicher ein wesntlicher Faktor entscheidend: Dass sich nämlich der Schöpfer des Bildes auch als Künstler sieht und als solcher deklariert. Es muss eine Absicht, eine Idee dahinter stehen. Oder mit anderen Worten, der Künstler hat schon vor der Entstehung eines Bildes die Absicht ein Kunstwerk zu schaffen. Wenig bis gar nicht wichtig ist dabei, welchen Hintergrund oder welche Ausbildung der Künstler hat. Kunst ist nichts zertifizierbares, sondern eine Stellungnahme, eine Behauptung.

Für den Künstler ist natürlich wichtig, dass er auch ein Publikum hat, das seine Werke als Kunst akzeptiert. Erfolgreiche Künstler sind deshalb auch meist jene, die ein großes und gut funktionierendes Netzwerk haben. Aber das ist ja nich tnur in der Kunst so, oder?

Was ist noch wichtig, wenn man sich der Fotografie als Künstler nähern will? Das Handwerk des Fotografen ist geprägt von klaren Einteilungen - Landschaften, Portraits, Architektur, Produktfotografie um nur einige zu nennen. Ein Fotograf als Künstler sollte eben diese Kategorisierungen durchbrechen (versuchen). Also bisher fest vorgegebene Denkweisen hinterfragen, Genres miteinander kombinieren und neue Wege gehen.

Mit anderen Worten: Kunst ist dann Kunst (und eben nicht Handwerk) wenn sie keinen Verwendungszweck verfolgt, keinen sachlich bewertbaren Sinn hat. Das Streben nach Sinnhaftigkeit ist, was das Handwerk auszeichnet. Das Streben nach Ideen und Inhalten ist, was Kunst auszeichnet. Ich bewerte nicht, ob etwas besser oder schlecher ist. Es sind einfach die Unterschiede, die ich aufzeigen will.

Noch ein elementarer Unterschied besteht meiner Meinung zwischen Handwerk und Kunst. Der Erfolg eines handwerklichen kreativen Prozesses ist meist sehr gut planbar. Ich weiß, wenn ich saubere technisch einwandfreie Produktfotografie machen kann, werde ich Kunden finden. Der Erfolg bei der Umsetzung von künstlerischen Ideen wird hingegen von sehr vielen Faktoren beeinflusst, die man nicht oder nur schwer planen kann.

Natürlich ist die Technik in der Fotografie wichtig, auch wenn ich sie als Künstler verwende. Sie wird aber nur zum Werkzeug, das ich so gut beherrschen muss, damit ich meine Ideen so umsetzen kann wie ich es will. Es gibt aber auch Fotokünstler, die gar nicht mehr selbst auf den Auslöser drücken, sondern die gesamte Technik in die Hand von Assistenten legen.

Wie gesagt, entscheidend ob eine Fotografie ein Kunstwerk wird, ist die geistige Einstellung des Fotografen.

Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.