Bitte beachte das Urheberrecht!
Please respect copyright!
S´il vous plaît respecter le droit d´auteur!
Si prega di rispettare il copyright!
Respeta la propiedad intelectual!
Respeite os direitos autorais!
Kunnioita tekijänoikeuksia!
Моля, спазвайте авторските права
Παρακαλείστε να σέβονται τα πνευματικά δικαιώματα
请尊重版权
logo

forest bathing

Petsha im Wald

Wörtlich übersetzt das "Baden im Wald" ist eine Wellnesstherapie aus Japan. ‚Shinrin yoku‘, wie sie dort genannt wird, beinhaltet die bewusste Wahrnehmung des Waldes während einer bestimmten Aufenthaltsdauer und wird schon seit den 1980er Jahren praktiziert. Der Kontakt zur Natur löst dabei positive Effekte aus, die sich auf das physische, emotionale und geistige Wohlbefinden auswirken.

Der Begriff "forest bathing" hat dabei jedoch nichts mit Wasser zu tun, und ist mehr als eine poetische Beschreibung für einen Waldspaziergang zu verstehen, das mentale Eintauchen in den Wald.

Es ist ja nicht so, dass die Menschen noch nie vor Forest Bathing durch die Natur spaziert wären, um neue Kraft zu tanken und sich frische Luft zu gönnen. Die japanische Methode eines Waldspaziergangs sieht jedoch vor, nicht einfach nur spazieren zu gehen, sondern ruhig und mit wachem Geist die Umgebung bewusst und entschlossen zu erkunden.

Dabei soll mit allen Sinnen jeder Klang, jeder Duft und jede Farbe des Waldes, mit all seiner biologischen Vielfalt erlebt werden. Aus diesem Grund ist es eben besonders wichtig langsam und in Ruhe zu wandern, tief durchzuatmen und sämtliche Gerüche der Flora und Fauna intensiv aufzusaugen.

Ein wirklich interessantes Thema also, das ich mit dieser Serie fotografisch einfangen wollte.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.